❤️ Willkommen im Psychose & Schizophrenie Forum

Entdecken Sie eine Community, die sich dem Austausch und der Unterstützung rund um das Thema Psychose und Schizophrenie widmet.
Hier finden Sie individuelle Beratung, Diskussionen, aktuellste Medikamente und Therapieempfehlungen, sowie viele nützliche Informationen.

Unser Ziel ist es, Ihnen dabei zu helfen, unverarbeitete Probleme besser zu bewältigen und neue Perspektiven zu entdecken.

Für Betroffene mit Psychose, Schizophrenie und alle, die sich interessieren.

Jetzt registrieren!

Im Forum ist eine neuartige 🩺medikamentöse Behandlung💊 zu finden, welche bei Negativsymptomen sehr wirksam ist und zu einem besseren Krankheitsverlauf beiträgt.

Risperidon oder Olanzapin?

SkyLeopard

New Member
Registriert
26 März 2023
Beiträge
8
Quetiapin macht sehr schläfrig. Zuletzt habe ich Aripiprazol genommen was zu Bewegungsdrang führte. Ich möchte einfach ein Medikament was meine Paranoia beseitigt, nicht schläfrig macht, keinen Bewegungsdrang und auch keine sexuellen Störungen hervorruft. Olanzapin und Risperidon sollen gut gegen Paranoia sein aber die Libido senken. Olanzapin hatte ich schon mal und falls ich mich nicht falsch erinnere waren meine paranoiden Gedanken sehr schnell weg. Welches ist besser und hat weniger Nebenwirkungen(Bewegungsdran, Libidoverlust etc..)? Risperidon oder Olanzapin?
 
Zuletzt bearbeitet:
Ja, Akathisie ist das häufigste Problem weswegen Abilify abgesetzt wird.
Letzlich kann dir keiner sagen zu welche NW-Gruppe Du gehörst und musst es einfach probieren.
 
Hallo, ich nehme 2 MG Risperidon und habe keine Nebenwirkungen. Auch sexuell funktioniert alles noch. Olanzapin machte mich dick und fett. 15kg zugenommen in 3 Monaten. Ansonsten einfach try and error. Hat bei mir funktioniert.
 
Zurück
Oben Unten