Herzlich willkommen im Psychose-Forum ❤️

Das Forum für Diskussionen rund um das Thema Psychose & Schizophrenie. Hier findest Du individuelle Beratung, Möglichkeiten zum Austausch, Hilfe und mehr.

Registriere Dich, um alle Vorteile nutzen zu können und über Deine persönlichen Fragen oder andere Themen zu schreiben! Die Forencommunity hilft, mit unverarbeiteten Problemen besser umgehen zu können, andere Meinungen und Sichtweisen zu bekommen und entspannter mit der Erkrankung umzugehen.
Für Angehörige, Betroffene, Therapeuten und alle, die sich interessieren, Hilfe benötige oder sich mit einbringen möchten.

Jetzt registrieren!

Im Forum findest Du diese Medikamente-Empfehlung.

Die Wirkstoffkombination ermöglicht ein recht normales Leben trotz Erkrankung. Anders als bei den herkömmlichen Therapien hilft diese auch bei Negativsymptomen, was den Verlauf der Erkrankung deutlich verbessern kann und auch Positivsymptome reduziert.

Psychotischer Schub oder bin ich verrückt???

Member
Registriert
22.11.2022
Beiträge
34
Moin zusammen
Zum Glück hab ich heute dieses Forum entdeckt wo ich mich austausche kann...Hab heute schon paar andere Beiträge gepostet aber in der Zwischenzeit ist meine Laune im Keller. Wie bereits im anderen Beitrag erwähnt, habe ich meine Medikation seit letzter Woche um 1/6 reduziert, gestern auch nochmal um 1/6 und es läuft eigentlich prima. War Vorgestern noch bei einer Psychiatherin, die das ganze beobachtet, einfach damit sie mich mal kennt und gesehen hat. Sie hatte auch den Eindruck, dass es mir gut geht und die Reduktion soweit gut läuft. Aber vorhin ist folgendes passiert: Ich hab mich mit einem Mitbewohner (Ex-Kollege ab jetzt) gestritten. Er verlangte von mir eine Entschuldigung, für etwas was ich nicht einsehe mich zu entschuldigen. (Er hat mir bischen Geld geborgt und ich hab das Geld für etwas anderes ausgegeben, als ich ihm anfangs gesagt habe. Leider ist bei mir ein Zwang aufgekommen, dass ich in letzter Zeit öfters zu Prostituierten gehen muss, daher benötigte ich das Geld. Ich möchte es eigentlich unterbinden aber hab noch etwas Mühe damit, aber ich arbeite daran. Da ich sehr ehrlich bin, hab ich ihm den wahren Grund für das benötigte Geld erzählt. Er fand es nicht in Ordnung bliblablo und wollte dass ich mich entschulde. (Sein Geld kriegt er natürlich retour) ich hab sogar einmal gesagt, ja tut mir leid usw aber er wollte dass ich es einsehe usw. Ich finde, ich bin ihm gegenüber keine Rechenschaft schuldig. ich habe ihm anschliessend sozusagen ein Redeverbot mirgegenüber erteilt, da ich einfach keine weiteredn Diskussionen wollte. Danach ist der gute Herr natürlich zu den anderen Mitbewohnern und hat ihnen gesagt, dass ich in einer Psychose wäre. Die andere Person ist dann im Verlaufe des Tages zu mir gekommen als am Kaffe machen war und hat gemeint:" Ja aber meinst du nicht dass das Anzeichen einer Psychose sind wie du dich verhälst." Ich hasse es das zu hören, nur weil ich gut gelaunt bin'!!!???? Die Medikation ist erst seit 10 Tagen reduziert und nur um 2/6....Wäre froh, wenn irgendjemand mir das bestätigen könnte dass mein Verhalten absolut normal ist, der Therapeut kommt erst morgen wieder mit dem ich das besprechen kann. Ahja und die anderen Mitbewohner leiden unter psychischen Beschwerden und ich kann mir sehr gut vorstellen, dass sie es mir nicht gönnen die Medikamenten zu reduzieren und dass da gewisser Neid mitspielt, da ich bald in eine eigenständige Wohnform wechseln darf nächstes Jahr und die anderen kommen erst auf die Warteliste... Gruss mit Fuss
Jan🦶
 
TS
hyper
Member
Registriert
22.11.2022
Beiträge
34
Hab ich auch so. Sexuelle Zwänge und überwertige ideen
wie äussern sich die sexuellen Zwänge wenn cih fragen darf? Hast du auch den Drang ins Bordell zu gehen obwohl du normalerweis nicht willst, oder ist es eher auf den Inhalt bezogen? Ich kann mich jetzt nicht so identifizieren mit dem video wenn ich ehrlich bin. :LOL:Das mit dem Puff hatte ich sonst nie, es ist einfach plätzlich ein starker Druck da seit 3wochen. wesis nicht wieso.
 
Member
Registriert
12.03.2020
Beiträge
84
Seit ich clozapin nehme war ich nicht mehr hin. Sonst musste ich als hurensohn Vater zwangsweise für Kinder etwas tun
 
Member
Registriert
12.03.2020
Beiträge
84
Ich habe sos Kinderdorf für Kriegsgebiete gespendet und sodass alle von mir genug für Kinder haben. Zwangsgedanken sind mit aller Sexualität bei mir derzeit weg. Will aber nicht wegen normal Sex-drive hier pervers rüber kommen.
 
TS
hyper
Member
Registriert
22.11.2022
Beiträge
34
Ich habe sos Kinderdorf für Kriegsgebiete gespendet und sodass alle von mir genug für Kinder haben. Zwangsgedanken sind mit aller Sexualität bei mir derzeit weg. Will aber nicht wegen normal Sex-drive hier pervers rüber kommen.
Nein du bist keineswegs pervers rübergekommten, unter anderem sind wir ja auch hier um an unseren Unzulänglichkeiten zu arbeiten:) ich glaube war einfach vom Satzbau verwirrt..Grüsschen
 
TS
hyper
Member
Registriert
22.11.2022
Beiträge
34
Du reduzierst Deine Medikamente zu schnell, es sind 10% im Monat als Richtwert genannt. Ich empfehle DIr dieses Infomaterial dringend. Du riskierst definitiv eine Absetzpsychose bei dem Tempo. Und alles Gute, beim Ausschleichen.
https://www.dgsp-ev.de/fileadmin/us...P_Broschuere_Neuroleptika_reduzieren_2018.pdf
Aber warum sagen mir meine Therapeuten das nicht? Sind sie zu schlecht ausgebildet? Habe langsam das Gefühl die wollen eventuell dass ich schnell wieder psychotisch werde damit mich jemand in die Klinik einweisen kann und sie mich loswerden. So schauts nämlich gerade aus.:cautious:
PS: Das mit dem Mitbewohner ist wieder geklärt, hab's dann eingesehen)
 
Active member
Registriert
24.08.2022
Beiträge
215
Aber warum sagen mir meine Therapeuten das nicht? Sind sie zu schlecht ausgebildet? Habe langsam das Gefühl die wollen eventuell dass ich schnell wieder psychotisch werde damit mich jemand in die Klinik einweisen kann und sie mich loswerden. So schauts nämlich gerade aus.:cautious:
PS: Das mit dem Mitbewohner ist wieder geklärt, hab's dann eingesehen)
Die Frage, warum dir Dein Psychiater empfiehlt so schnell zu reduzieren, weiß ich auch nicht. Du bist aber auch nicht der einzige, bei dem ich das höre. In der Regel sind Ärzte Menschen, die diesen Beruf gewählt haben und zu helfen. Auch kann ich mir nicht vorstellen, das er darüber nicht Bescheid weiß, wie es richtig geht.
 
Member
Registriert
24.08.2022
Beiträge
46
Hm, ich kann den Mitbewohner da nachvollziehen. Wenn er dir das Geld gegeben hätte, ohne, dass du Gründe dafür nennen solltest, wäre es natürlich nicht in seiner Hand dann eine Entschuldigung zu fordern (Entschuldigungen fordern ist eh ... eigentlich komisch.. weil sie ja dann nicht sehr ehrlich sind?..) Doch offenbar sagtest du ihm ja, du nütztest es für etwas anderes, und vllt wollte er da sozusagen mitinvestieren und dir helfen, weil er das verstanden hat. Es aber dann für etwas auszugeben, dass er idF wahrscheinlich nicht verstand oder gut fand (Prostitution) grämt ihn dann natürlich. - Wäre das bei dir andersrum nicht auch so? Wenn du dein Geld jemandem geben würdest?

Ansonsten spielt auch bestimmt immer so eine Eifersuchtsebene bei den Psychos ein wenig rein... man will ja am liebsten verbunden bleiben, und da es bei den Erkrankten immer wechselhaft ist, ist es eben wohl auch mit den Verbundenheitsgefühlen so, und das tut halt dann weh, und fühlt sich wie Trennung an. Auch wenn es ja oft nur für kurze ZEit ist, bis es dem einen wieder schlechter geht, oooder dem anderen auch gut.
 
TS
hyper
Member
Registriert
22.11.2022
Beiträge
34
@Mercury Es könnte ihm doch egal sein für was ich es ausgebe, es macht für ihn keinen Unterschied. Denke er war verärgert, da er evtl selber lieber dorthin gegangen wäre..wer weiss.
aber daraufhin mein Verhalten als psychotisch einzustufen finde ich unglaublich.
Naja soeben gab's mit einem anderen Mitbewohner Differenzen, da heute mein Ämtchen umtauschen wollte. Ich bin schon einige Male eingesprungen und habe mit ihm getauscht. Heute wollte ich mal einen Tausch haben und er ging nicht darauf ein. Hab ihm erklärt, dass es einfach unglaublich ist. Da ist man immer hilfsbereit und dann sowas. Er war so verärgert und hat rumgemauert und dann hab ichs halt erledigt und das Küchentuch nach ihm geworfen am Schluss. Jetzt haben sie mich vom TV-Raum ausgeschlossen und ich darf nicht mitgucken. Das ist erst seit gestern so (seit sie meine Pläne kennen). Also ich werde meine Mitbewohner sicher nicht vermissen-bei aller Liebe nicht. Werde mich einfach abkapseln und ignorieren sonst ärgere ich mich nur. :ROFLMAO:
:ROFLMAO: :ROFLMAO: :ROFLMAO: :ROFLMAO: :ROFLMAO: :oops::oops::cool::eek:
 
TS
hyper
Member
Registriert
22.11.2022
Beiträge
34
@Mercury in dem punt ich dir recht, eine fordernde entschuldigung kann nicht ehrlich sein.
Trotzdem liebe Grüsse an euch alle.:)
:)
 
Member
Registriert
24.08.2022
Beiträge
46
Naja, vergiss nicht die Ausgangssituation, die zu dem freundlichen Geldleihen führte; dass du ihm sagtest es sei für etwas anderes. Das ist dann seine Welt, die du mit geschaffen hast, und du brichst sie gewaltvoll ein und wie gesagt, hast da auch ein wenig sein Vertrauen missbraucht.
Ja, dich dafür dann für psychotisch zu erklären, wirkt auch etwas übertrieben, ist aber vielleicht dein Karma für deinen Mangel an Nachvollzieh-fähigkeit (;
 
TS
hyper
Member
Registriert
22.11.2022
Beiträge
34
@Mercury Ja das mag sein. OKEYY jaahh.. aber....ICH akzeptiere es Nicht! wegen psychose sagen.
herzlichst Jan
 
Member
Registriert
24.08.2022
Beiträge
46
Wie gesagt, dich eines psychotischen Schubes zu beschuldigen, weil du 'Nein' sagst (auch wenn es in der Situation schwer nachvollziehbar war) ist erstmal natürlich unangemessen, da hast du auch Recht.

All good .
 
TS
hyper
Member
Registriert
22.11.2022
Beiträge
34
@Mercury Danke das ist lieb von dir und unterstreicht meine Meinung. Werde ihn evtl darauf ansprechen und eine entschuldigung erwarten.
Peace Love nd Harmony Jan:love:
 
Member
Registriert
24.08.2022
Beiträge
46
Ähh.. hatten wir das "Entschuldigungen fordern" (und in dem Sinne: erwarten) Ding nicht durch?!? ^^ Falls du dich wirklich wohl mit ihm fühlst, kannst du ihm ja anvertrauen, dass das verletzend auf dich wirkte....

Irgendwie so ... good luck anyway!
 
TS
hyper
Member
Registriert
22.11.2022
Beiträge
34
@Mercury Ja da hst du vollkommen recht. Hab mich tatsächlich auch daran erinnert, da mich das mit dem entschuldigen und anfordern recht beeindruckt hat und es Sinn ergibt. Werde das so in mein Leben integrieren. Hab's ihm ruhig so gesagt und wie verletzend es für mich ist das zu hören. Grüsschen :)
 
Oben