Herzlich willkommen ❤️

Das Schizophrenie-Forum ist da für Diskussionen rund um das Thema Psychose. Hier findest Du individuelle Beratung und Hilfe.

Registriere Dich, um alle Vorteile und individuelle Beratung nutzen zu können! Die Diskussionen sollen auch dabei helfen, unverarbeitete Themen in der Psychose besser verarbeiten zu können, andere Meinungen und Sichtweisen zu bekommen, um besser mit der Erkrankung umzugehen.
Für Angehörige, Betroffene, Therapeuten und alle, die sich interessieren und sich einbringen wollen.

Jetzt registrieren!

Im Forum findest Du eine Medikamente-Empfehlung.

Die empfohlene Wirkstoffkombination ermöglicht ein relativ normales Leben trotz Erkrankung. Anders als bei den herkömmlichen Therapien hilft diese Wirkstoffkombination auch bei Negativsymptomen, was den Verlauf der Erkrankung erheblich verbessern kann.

Empfehlung

Keine Negativsymptome

Active member
Registriert
08.05.2021
Beiträge
384
"Danke"
118
Gibt es hier Leute die keine Negativsymptome haben oder noch nie welche hatten?
 
Member
Registriert
09.09.2021
Beiträge
43
"Danke"
13
Das würde mich auch interessieren vor allen Dingen wie lange dauern bei einem die Negativsymptome.
 
TS
Kuehnibert
Active member
Registriert
08.05.2021
Beiträge
384
"Danke"
118
Ich hatte keine Negativsymptome.
Was ich hatte waren Konzentrationsprobleme und Schüchternheit, aber das zähle ich nicht dazu. Konzentrationsprobleme sind eigene Symptome für sich und die Schüchternheit ist folge der Positivsymptome.

Aber einen verminderten Antrieb hatte ich nie. Nur zu der Zeit als ich frisch angefangen habe Antipsychotika zu nehmen.

Habe bisher nirgendwo jemanden gefunden der auch keine Negativsymptome hatte. Auch nicht auf Reddit bisher und da sind echt viel mehr Leute als hier aktiv.
 
Active member
Registriert
23.05.2021
Beiträge
208
"Danke"
40
Ist doch gut, wenn du keine Negativsymptome hast. Ein gewisser Prozentsatz entwickelt keine Negstivsymptome. Du bist damit wirklich nicht alleine.
 
Oben